Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Haus im Glück Chancen und Risiken von Zwangsversteigerungen

Zwangsversteigerungen bieten die Chance, Immobilien zum Schnäppchenpreis zu bekommen. Jedoch ist Vorsicht geboten: Ein Kauf auf gut Glück ist mit nicht zu unterschätzenden Risiken verbunden.
24.08.2011 - 15:57 Uhr Kommentieren

Ratgeber Immobilien

  1. Kaufen und Bauen
  2. Finanzierung
  3. Mietrecht
  4. Fallstricke für Mieter
  5. Steuertipps für Vermieter
  6. Rechner

Zwangsversteigerungen bieten die Chance, Immobilien zum Schnäppchenpreis zu bekommen. Denn oft sind Gebäude weit unter dem Verkehrswert zu haben. Die Risiken: Es kommt immer wieder vor, dass Schuldner und Mieter Besichtigungen vor der Versteigerung ablehnen. Es ist auch nicht gesagt, dass Mieter oder frühere Besitzer problemlos ausziehen. Und: Es gibt keinerlei Gewährleistung für das ersteigerte Objekt. Die neuen Besitzer müssen im Fall von Baumängeln alleine dafür aufkommen.

Diesen und andere Artikel zum Thema Immobilien finden Sie in unserem Ratgeber, erhältlich als PDF im Kaufhaus der Weltwirtschaft.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    Startseite
    0 Kommentare zu "Haus im Glück: Chancen und Risiken von Zwangsversteigerungen"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%