Aufbewahrungsfristen für Verbraucher Aufräumen kann teuer werden

Sie wollen im neuen Jahr ausmisten? Vorsicht! Rechnungen und Verträge sollten Verbraucher nicht voreilig vernichten. Ein gewisser Sammeltrieb kann sich auch bei Kontoauszügen lohnen. Welche Fristen es zu beachten gilt.
Wer aufräumen will, sollte die Verjährungsfristen beachten. Quelle: dpa
Reihenweise Akten

Wer aufräumen will, sollte die Verjährungsfristen beachten.

(Foto: dpa)

FrankfurtAbnehmen, sparen, aufräumen – an guten Vorsätzen mangelt es zu Jahresbeginn nicht. Wer sich für das Ausmisten der Finanzunterlagen entscheidet, sollte aber nicht übereifrig sein. Anders als für Selbstständige und Unternehmen gelten für Verbraucher zwar keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, doch im eigenen Interesse sollten einige Unterlagen verwahrt werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%