Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Diebstahl Kündigung unwirksam

Das Landesarbeitsgericht Hamm hat die gegenüber einem Mitarbeiter eines Bäckereibetriebes ausgesprochene fristlose Kündigung wegen Diebstahls für unwirksam erklärt. Dieser hatte ein zuvor von ihm gekauftes Brötchen mit Brotaufstrich seines Arbeitgebers belegt.

Nach Auffassung des OLG Hamm kann zwar grundsätzlich auch der Diebstahl von geringwertigen Gegenständen, die dem Arbeitgeber gehören, eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen. Es ist jedoch eine umfassende Abwägung der Interessen der Parteien notwendig, die hier zugunsten des Klägers ausging. (Az.: 13 Sa 640/09).

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote