Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Betriebliche Altersversorgung

BAG-Urteilvom 07.09.2004 00:00:00 - 3 AZR 550/03



Bundesarbeitsgericht
Betriebliche Altersversorgung


BetrAVG §§ 1, 2; EG Art. 141, 234 Abs. 3; ZPO § 256 Abs. 1

Verstößt die Leistungsordnung einer Pensionskasse gegen Art. 141 EG, muss die wegen des Geschlechts benachteiligte Gruppe ebenso behandelt werden wie die begünstigte. Die sich hieraus ergebenden Ansprüche richten sich nicht nur gegen die Pensionskasse (vgl. EuGH vom 9. 10. 2001 - Rs. C-379/99 - Menauer, EuGHE I 2001 S. 7275; BAG vom 19. 11. 2002 - 3 AZR 631/97, BAGE 103 S. 373), sondern auch gegen den Arbeitgeber.

BAG-Urteil vom 07.09.2004 - 3 AZR 550/03





Quelle: DER BETRIEB, 09.02.2005

Startseite
Serviceangebote