Bundesfinanzhof urteilt Entscheidung zur Pendlerpauschale erwartet

Im Streit um die Pendlerpauschale wird heute eine wichtige Entscheidung des Bundesfinanzhofs in München erwartet. Das oberste deutsche Steuergericht musste über die Klagen zweier Arbeitnehmer befinden, die gegen die Kürzung der Pendlerpauschale geklagt hatten.
Bundesfinanzhof Quelle: dpa

Das Wappen des Bundesfinanzhofs in München.

(Foto: dpa)

dpa MÜNCHEN. Im Streit um die Pendlerpauschale wird heute eine wichtige Entscheidung des Bundesfinanzhofs in München erwartet. Das oberste deutsche Steuergericht musste über die Klagen zweier Arbeitnehmer befinden, die gegen die Kürzung der Pendlerpauschale geklagt hatten.

Die Entscheidung wird voraussichtlich bei der Jahrespressekonferenz des Bundesfinanzhofs heute bekanntgegeben. Von dem Urteil dürfte auch eine Signalwirkung auf das Bundesverfassungsgericht ausgehen, das abschließend klären muss, ob die Neuregelung Bestand hat.

Mit der Pendlerpauschale können Autofahrer Fahrtkosten zwischen ihrer Wohnung und Arbeitsstätte steuermindernd geltend machen. Seit Januar 2007 sind die 30 Cent aber nur noch vom 21. Entfernungskilometer an steuerlich absetzbar.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%