Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Darlehensrecht

BGH-Urteil v. 26.4.2005 - XI ZR 289/04



BGB § 398; AGBG § 9; AGB-Banken (Fassung 1988) Nr. 20

Die formularmäßige Sicherungsabtretung aller Ansprüche eines Darlehensnehmers aus seinem Arbeitsvertrag ist unwirksam, wenn für die Verwertung Nr. 20 AGB-Banken (Fassung 1988) gelten soll (Bestätigung von BGH DB 1992 S. 2133 = WM 1992 S. 1359 und DB 1994 S. 1819 = WM 1994 S. 1613).

(BGH-Urteil vom 26.4.2005 - XI ZR 289/04)



Quelle: DER BETRIEB, 10.06.2005

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote