Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Einkommensteuer Finanzgerichtsordnung

BFH-Beschlussvom 30.11.2004 00:00:00 - IX B 120/04



Bundesfinanzhof
Einkommensteuer/Finanzgerichtsordnung


EStG § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2; FGO § 69 Abs. 3; GG Art. 3 Abs. 1, Art. 19 Abs. 4

Bei der im Verfahren der Aussetzung der Vollziehung nach § 69 Abs. 3 FGO gebotenen summarischen Prüfung bestehen ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines für den Vz. 1999 ergangenen Steuerbescheids, mit dem das FA einen Gewinn aus privaten Veräußerungsgeschäften gem. § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 EStG der Besteuerung unterwirft.

BFH-Beschluss vom 30.11.2004 - IX B 120/04



(DATEV-LEXinform-Nr. 0819516 )Hinweis: Die Entscheidung ist nachträglich zur Veröffentlichung bestimmt worden. Sie ist bereits in DB 2005 S. 29 mit einer Anm. von Thürmer zu finden.





Quelle: DER BETRIEB, 09.03.2005

Finance Briefing
Startseite
Serviceangebote