Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Verlängerung der Übergangsregelung für die Umsatzbesteuerung von Alt-Sportanlagen

Das UStG ist durch das Gesetz zur Ergänzung des Gesetzes zur ...

Das UStG ist durch das Gesetz zur Ergänzung des Gesetzes zur Sicherstellung einer Übergangsregelung für die Umsatzbesteuerung von Alt-Sportanlagen vom 23. 4. 2004 (BGBl. I 2004 S. 601) nochmals - mit Rückwirkung zum 1. 1. 2004 - geändert worden. Das Gesetz beinhaltet eine Verlängerung der Übergangsregelung (§ 27 Abs. 6 UStG), die es Unternehmern (Betreiber sog. Alt-Sportanlagen) bis zum 31. 12. 2004 (bisher: 31. 12. 2003) ermöglicht, die Nutzungsüberlassung von Sportstätten in eine steuerfreie Grundstücksüberlassung und in eine steuerpflichtige Überlassung von Betriebsvorrichtungen aufzuteilen.

Quelle: DER BETRIEB, 02.06.2004

Startseite