Steuern Versorgungsausgleichsrecht

BGH-Beschl. v. 23.2.2005 - XII ZB 198/01 - XII ZB 198/01



BGB §§ 1587 Abs. 1 Satz 1, 1587c Nr. 1; VAHRG § 1 Abs. 3; SächsAbgG §§ 13, 42

a) Zur Behandlung der Versorgung der Mitglieder des Sächsischen Landtages im Versorgungsausgleich.

b) Zum zeitlich befristeten Teilausschluss des Versorgungsausgleichs, wenn dessen ungekürzte Durchführung zur Folge hätte, dass der Ausgleichspflichtige bis zum Bezug seiner eigenen gesetzlichen Rente auf Unterhaltszahlungen des Ausgleichsberechtigten angewiesen wäre.

(BGH-Beschl. vom 23.2.2005 - XII ZB 198/01)



Quelle: DER BETRIEB, 15.04.2005

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%