Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

EZB-Ratssitzung Das Ende des 500-Euro-Scheins ist besiegelt

Kommende Woche trifft sich der Rat der EZB. Auf der Tagesordnung: das Aus des 500-Euro-Scheins. Dabei geht es nicht um das Ob, sondern um das Wie. Wer einen Schein besitzt, muss sich jedoch keine Sorgen machen.

Deshalb wird der 500-Euro-Schein aus dem Verkehr gezogen

Frankfurt Das Schicksal des 500-Euro-Scheins ist besiegelt. Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) wird auf seiner Sitzung in der kommenden Woche (4. Mai) darüber entscheiden, wie der 500-Euro-Schein abgeschafft wird. Das erfuhr das Handelsblatt aus Finanzkreisen. Die EZB wollte das auf Anfrage nicht kommentieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall

Mehr zu: EZB-Ratssitzung - Das Ende des 500-Euro-Scheins ist besiegelt