Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Euro banknotes

SG, Geld, Scheine, Deutschland, 500, 200, 100, 50 Euro Banknoten, ~ money / finances, banknotes, Germany, 500, 200, 100, 50 euro banknotes, banknote about 100 euro, the hundred, hundred dollar note, euro, euro notes, euros, fan out, fanning out, fanned out, stack, stacks, banknotes, make payment, making payment, made payment, numerals, paying, pays, symbol image, symbol, symbols, symbolic, symbolical, equity, equity capital, capitalism, financial settlement, financial settlements, money bonus, lot of money, pots of money, packet of money, amount, a lot of, decrease in liquidity, solvent, taxes, business tax, investment of money, wealth, savings, assets, budget, budgets, budget surplus, richness, black money, expense, cost, expenses, affluent, earnings, earned income, profit, profits, saving, save, stills, paper money, banknote, bank note, bill, bank notes, cash, financial means, substantial resources, finances, means of payment, foreign currencies, foreign exchange, capital,

(Foto: INTERFOTO)

Kreditkonditionen Die Tücken beim Ratenkredit

Jeder vierte Verbraucher greift zur Finanzierung auf einen Ratenkredit zurück. Kreditvergleichsportale erleichtern die Suche, liefern aber nicht immer objektive Ergebnisse.
Kommentieren

Berlin Verbraucher greifen gerne auf Ratenkredite zurück – etwa bei der Finanzierung von Autos, Fernsehern, Handys, Haushaltsgeräten oder Möbeln. Knapp jeder vierte Verbraucher nutzt nach Recherchen des Bankenfachverbands diese Art der Finanzierung. Und macht dabei Fehler, glaubt das Kreditportal Smava.

Dabei macht Smava folgende Rechnung auf: Laut der Wirtschaftsauskunftei Schufa lag die Höhe des Durchschnitts-Ratenkredits 2018 bei rund 9400 Euro. Im Bundesdurchschnitt zahlten Verbraucher im vergangenen Jahr 1100 Euro an Kreditzinsen. Für die im Internet abgeschlossenen Ratenkredite mussten hingegen durchschnittlich lediglich 692 Euro an Zinsen aufgewendet werden.

Wird die Zinsdifferenz mit den 7,7 Millionen jährlich neu abgeschlossenen Ratenkrediten pro Jahr multipliziert, ergibt sich so ein rein theoretisches Sparpotential von 3,1 Milliarden Euro. Smava weist darauf hin, dass dieser Vergleich auf der Basis ausgezahlter Kredite vorgenommen wurde. Ob der einzelne Kunde allerdings profitiert, hängt von seiner Bonität ab.

„Wer ausschließlich auf die Empfehlung einer einzelnen Bank vertraut, macht sich selbst zum Opfer einer einseitigen Beratung und riskiert, zu viel für seinen Kredit zu zahlen“, bemerkt Smava-Mitgründer Alexander Artopé.

Smava ist eines von mehreren Vergleichsportalen, mit denen Verbraucher Kreditkonditionen vergleichen können. Weitere Anbieter sind etwa Check24, Finanzcheck oder Verivox. Das Bundeskartellamt hat kürzlich allgemein die Vergleichsportale näher unter die Lupe genommen.

Der Mehrwert eines Vergleichsportals gegenüber direkten Kreditanfragen bei einzelnen Banken bestehe darin, dass der Antragsteller nur einmal für alle für die Anfrage relevanten Daten eingeben müsse und er wenige Minuten später bereits mehrere unverbindliche Angebote erhalte, urteilten die Kartellwächter. Der Aufwand für den Antragsteller, verschiedene Angebote zu erhalten, reduziere sich deutlich.

Die Finanzierung der Vergleichsportale im Bereich Kredite erfolge fast ausschließlich über Provisionen. „Nach unserer Auffassung haben Provisionen keinen Platz bei den Vergleichsportalen“, meint aber Lina Ehrig, Teamleiterin Digitales und Medien beim Bundesverband der Verbraucherzentralen. betont Ehrig. Sie beeinflussten das Ranking der Anbieter „und liefern dem Verbraucher keine objektiven Vergleichsergebnisse“.

Für Aufsehen sorgten Preiskämpfe unter den Vergleichsportalen in der Vergangenheit. So warben Check24 und Smava mit einer fünfprozentigen Ersparnis bei einem 1000 Euro-Kredit. Zuletzt lockte Check24 mit einer geschenkten Monatsrate für alle, die einen Kredit umschulden. Mit dieser Publicity versuchen die Portale Kunden zu locken, um ihnen auch andere Produkte andienen zu können.

Die relevanten Kundendaten erhält das jeweilige Portal schon beim Kreditantrag, selbst wenn das Darlehen zum Negativzins gar nicht gewährt wird. Selbst wenn ein Verbraucher sich für den Negativzins nicht qualifiziert, versuchen die Portale ihm einen alternativen Kredit vorzuschlagen.

Das Bundeskartellamt macht darauf aufmerksam, dass die Entscheidung, ob ein Kredit gewährt werde, ausschließlich bei der Bank liege. Nach Einschätzung der Wettbewerbshüter würden die Banken nach Prüfung der Bonität nur in etwa 50 bis 75 Prozent der Fälle tatsächlich den Kredit zu den ursprünglich angebotenen Konditionen gewähren.

Kritisch könnte es für Kunden werden, wenn sie beispielsweise direkt bei zwei verschiedenen Banken einen Kredit beantragen. Das könnte die Schufa negativ auslegen. Deswegen sollten die Kunden stets Wert auf die Feststellung legen, dass sie Kreditkonditionen nachfragen und keine Kreditanfragen stellen.

Obwohl der Kostenvorteil für die Kreditportale spricht, ist ihr Anteil noch relativ gering. Das Bundeskartellamt schätzt den Marktanteil von Vergleichsportalen, über die Ratenkredite vermittelt werden, auf fünf Prozent. Allerdings sei dieser Sektor in der Vergangenheit mit jährlich 20 bis 30 Prozent gewachsen. Der Bankenfachverband beziffert das Volumen der Ratenkredite bei seinen Mitgliedern auf gut 118 Milliarden Euro.

Finance Briefing
Startseite

0 Kommentare zu "Kreditkonditionen: Die Tücken beim Ratenkredit"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote