Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wettbewerbsverfahren Visa bietet niedrigere Gebühren an

Bei der EU-Kommission läuft ein Wettbewerbsverfahren gegen Visa. Die bisherigen Gebühren könnten gegen EU-Recht verstoßen. Visa reagiert nun auf die Vorwürfe und bietet Abhilfe an.
14.05.2013 - 14:49 Uhr Kommentieren
Gegen Visa läuft ein Wettbewerbsverfahren wegen der Interbankengebühren. Quelle: Reuters

Gegen Visa läuft ein Wettbewerbsverfahren wegen der Interbankengebühren.

(Foto: Reuters)

Brüssel Das US-Unternehmen Visa ist bereit, die Gebühren für bestimmte Zahlungen mit seinen Kreditkarten zu senken. Visa bot eine Senkung der Höchstgrenze der sogenannten Interbankengebühren um 40 bis 60 Prozent an, wie die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mitteilte. Bei der Kommission läuft ein Wettbewerbsverfahren gegen Visa, weil die bisherigen Gebühren sowie von Visa auferlegte Regeln für die Abrechnung der Gebühren womöglich gegen EU-Recht verstoßen.

Die Interbankengebühren sind die Entgelte, die die Bank eines Kunden der Bank eines Händlers in Rechnung stellt, wenn ein Kunde per Karte zahlt. Nach Einschätzung der Kommission werden solche Entgelte wahrscheinlich oft letztlich von den Kunden mitbezahlt. In diesem Fall geht es um internationale Zahlungen, um Zahlungen zwischen mehreren europäischen Ländern und Zahlungen in zehn europäischen Ländern mit Visa-Kreditkarten für Privatkunden; Deutschland ist nicht unter den zehn Ländern.

Auch in einem zweiten Punkt versprach Visa laut Kommission Abhilfe. Derzeit macht es Visa Händlern demnach unmöglich, von niedrigeren Interbankengebühren bei Banken in anderen EU-Ländern zu profitieren. Zu den vorgeschlagenen Zugeständnisse können nun die Konkurrenz und andere Interessierte Stellung nehmen. Im Anschluss kann die Kommission sie für rechtlich bindend erklären und den Fall abschließen. Gegen die Kredtikartenfirma Mastercard läuft in Brüssel ein ähnliches Verfahren.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • afp
    Startseite
    Mehr zu: Wettbewerbsverfahren - Visa bietet niedrigere Gebühren an
    0 Kommentare zu "Wettbewerbsverfahren: Visa bietet niedrigere Gebühren an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%