Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Laut Ombudsmann Beschwerden über Versicherer nehmen zu

Die Auseinandersetzungen zwischen Versicherungskunden und Versicherern steuern auf einen neuen Höhepunkt zu.

HB BERLIN. Noch niemals hätten sich so viele Verbraucher über Versicherungsgesellschaften beschwert wie in diesem Jahr, sagte der Ombudsmann für Versicherungen, Wolfgang Römer, dem „Tagesspiegel“ (Montagausgabe). Normal wären 10 000 Beschwerden im Jahr, „in diesem Jahr werden wir wohl auf 15 000 Fälle kommen“.

Grund für den Anstieg sind nach Römers Meinung die verbraucherfreundlichen Urteile des Bundesverfassungsgerichts und des Bundesgerichtshofs zu Lebensversicherungen verantwortlich, die von den Versicherungen nur sehr zögerlich umgesetzt worden sind.

Startseite