Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Lebensversicherer wickeln Verträge ab Verraten und verkauft?

Immer mehr Lebensversicherer vertreiben keine neuen Policen mehr, sondern lassen die bestehenden auslaufen – oder bieten diese gleich zum Verkauf an. Viele Kunden sind beunruhigt. Ist ihre Altersvorsorge in Gefahr?
06.09.2017 - 06:06 Uhr
Lebensversicherer entdecken den Reiz eines Run-offs. Quelle: lucadp - stock.adobe.com
Auslaufende Verträge

Lebensversicherer entdecken den Reiz eines Run-offs.

(Foto: lucadp - stock.adobe.com)

Frankfurt Der Begriff ist Englisch und wirkt harmlos. „Run-off“, zu Deutsch: auslaufendes Geschäft. So heißt eine neue Zauberformel, die in der Versicherungsbranche immer mehr um sich greift. Doch unter vielen Kunden löst sie ein mulmiges Gefühl aus. Die Wahl einer Police ist für Versicherungskunden oft eine Entscheidung fürs Leben, die mit Bedacht getroffen wurde. Bei einem Run-off überträgt jedoch in der konsequentesten Form ein Versicherer alte Vertragsbestände samt Eigenmitteln und Kapitalanlagen an ein fremdes Abwicklungsunternehmen, das diese weiterführt und alle Rechte und Verpflichtungen übernimmt. Alternativ kann auch der ganze Lebensversicherer samt Mitarbeitern den Eigentümer wechseln. Unter dem Strich bleibt es jedoch bei dem einen – für Kunden häufig besorgniserregend klingenden – Fakt: Die eigene Altersvorsorge wechselt plötzlich den Besitzer.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%