Mitarbeiter klagen gegen Generali Deutschland Versprochen – gebrochen

Der Versicherer Generali kappte bei Tausenden Ruheständlern in Deutschland die Betriebsrente. Das Unternehmen betont, alle informiert zu haben. Viele wehren sich. Beobachter sprechen von einem außergewöhnlichen Fall.
Ehemalige Mitarbeiter in Deutschland pochen auf eine Erhöhung ihrer Betriebsrente. Quelle: dpa
Logo des Versicherers Generali

Ehemalige Mitarbeiter in Deutschland pochen auf eine Erhöhung ihrer Betriebsrente.

(Foto: dpa)

DüsseldorfEs sind die eigenen Unternehmensideale, mit denen Generali gerade über Kreuz liegt. „Deliver on the Promise“ – das Versprechen einlösen, lautet die Botschaft auf der Webseite des Versicherers. Das Versprechen gilt nicht nur für Kunden. „Wir gehen ein langfristiges Vertrauensverhältnis mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern … ein“, erklärt Generali. „Wir verpflichten uns mit unserem Leitbild, dieses Versprechen durch Disziplin und Integrität mit Leben zu füllen.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Mitarbeiter klagen gegen Generali Deutschland - Versprochen – gebrochen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%