Haben Jugendliche die Schule beendet, kommt prompt die nächste Verpflichtung: Versicherungen. Auszubildende und Studierende haben dabei vieles zu beachten.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung mehrere hundert Euro im Monat kostet, hat man offenbar schon den günstigsten Zeitpunkt für deren Abschluss verpasst.

    Der Tipp, die Versicherung so früh wie möglich abzuschließen ist mehr als berechtigt. Für junge Leute, die einen sogenannten Risikoberuf erlernen oder ausüben wollen, ist der Abschluss schon als Schüler häufig die letzte Chance auf bezahlbaren BU-Schutz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%