Reparatur-Dienstleistung Allianz kauft Handwerker-Service aus Spanien

Südeuropäische Allianzkunden können künftig über ihren Versicherer Handwerker beauftragen. Der Konzern hat einen spanischen Dienstleister gekauft.
Kommentieren
Die Tochter von Allianz Partners hat vom Finanzinvestor Capital den Dienstleister Multiasistencia erworben. Quelle: dpa
Allianz

Die Tochter von Allianz Partners hat vom Finanzinvestor Capital den Dienstleister Multiasistencia erworben.

(Foto: dpa)

MünchEuropas größter Versicherer Allianz will seinen südeuropäischen Kunden künftig bei Schäden an Haus oder Wohnung gleich einen Handwerker ins Haus schicken können. Die Tochter Allianz Partners kauft vom Finanzinvestor Portobello Capital den spanischen Reparatur-Dienstleister Multiasistencia, wie der Versicherer am Montag in München mitteilte. Zum Kaufpreis teilte die Allianz nichts mit. Die vor 35 Jahren gegründete Multiasistencia repapiert Schäden im Auftrag von Versicherern mit 1000 eigenen Mitarbeitern und rund 3000 Handwerkern. Das Unternehmen ist inzwischen in sechs Ländern, vorwiegend in Südeuropa aktiv und soll nach den Vorstellungen der Allianz auch künftig für mehrere Versicherer arbeiten.

Ein ähnliches Modell verfolgen deutsche Versicherer in der Auto-Sparte. Dort versprechen sie den Kunden günstigere Tarife, wenn diese ihr Fahrzeug in einer vom Versicherer genannten Vertragswerkstatt reparieren lassen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Reparatur-Dienstleistung: Allianz kauft Handwerker-Service aus Spanien"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%