Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Riester-Rente

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Sparschwein steht auf Werbematerial und Informationsbriefen zur Riester-Rente (Foto vom 11.01.2008). (zu dpa: "BGH stärkt Rechte von überschuldeten Riester-Sparern - nicht pfändbar" vom 16.11.2017) Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

(Foto: dpa)

Riester-Rente Ist „Riestern“ wirklich sinnvoll?

Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile der Riester-Rente und entscheiden Sie, ob sie sich für Sie lohnt.
Kommentieren

Wer neben der gesetzlichen Rente früh mit dem „Riestern“ anfängt, kann sich im Alter über mehr Geld freuen. Doch die Riester-Rente ist nicht für jeden geeignet.

Wie funktioniert die Riester-Rente?

Die Riester-Rente soll Arbeitnehmer und Beamte bei der Altersvorsorge unterstützen. Wer sie abschließt, erhält seit 2018 im Alter einen staatlichen Zuschlag von 175 Euro pro Jahr. Für jedes Kind gibt es eine Extraprämie von bis zu 300 Euro, je nachdem wann es geboren wurde. Sparer erhalten zudem einmalig 200 Euro, wenn sie im Jahr des Abschlusses noch keine 25 Jahre alt sind.
Es gibt verschiedene Arten der Riester-Rente. So lässt sich neben der klassischen Riester-Rente auch ein Wohn-Riester-Vertrag abschließen. Jeder, der auch in die gesetzliche Rente einzahlt, darf grundsätzlich einen Riester-Vertrag abschließen.

Riester-Rente-RechnerRiester-Rente-Rechner

Die Riester-Rente geht auf den ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung Walter Riester zurück. 2002 ist das Altersvermögensgesetz eingeführt worden, das die staatliche finanzielle Förderung der Riester-Rente regelt.

Warum wurde die Riester-Rente eingeführt?

Die Riester-Rente gibt es in Deutschland bereits seit 2002. Sie sollte das System der gesetzlichen Rentenversicherung entlasten, damit das Rentenniveau auf der einen Seite nicht immer weiter abnimmt, und gleichzeitig auf der anderen Seite die Beiträge steigen müssen. Die Bundesregierung wirbt intensiv dafür, sich nicht nur auf die gesetzliche Rente zu verlassen. Die Riester-Rente soll ein Zusatz sein, um im Alter mehr Geld zu bekommen. Mehr als 16 Millionen Menschen haben laut Bundesarbeitsministerium inzwischen eine Riester-Rente abgeschlossen.

Welche Vorteile hat die Riester-Rente?

Der größte Vorteil für Sparer, die auf die Riester-Rente setzen, soll der Steuervorteil sein. Der Staat wirbt für die Riester-Rente nämlich aktiv mit Zulagen und mit Steuervorteilen. Bis zu 2100 Euro der Einzahlungen in den Riester-Vertrag lassen sich als „Sonderausgaben” von der Steuer absetzen.

Wohnriester-RechnerWohnriester-Rechner

Wann Wohnriester-Darlehen lohnen: Ein Investment in die eigenen vier Wände kann auf lange Sicht sinnvoll sein. Besonders günstig wird die Finanzierung, wenn der Staat den Immobilienbesitzer fördert.

Worin bestehen die Nachteile bei der Riester-Rente?

Eine Riester-Rente lohnt sich im Grunde nur, wenn man ein hohes Alter erreicht. Im Gegenzug zu den Steuervorteilen beim Einzahlen muss man seine Einkünfte aus dem Riester-Vertrag wieder versteuern. So fällt der Steuerbonus beim Einzahlen teilweise wieder weg.

Trotz der Nachteile: Sollte man eine Riester-Rente abschließen?

Vielen Leuten reicht die gesetzliche Rente im Alter nicht mehr aus. Das Rentenniveau ist in den vergangenen Jahren zudem kontinuierlich gesunken. Vor diesem Hintergrund kann eine Riester-Rente durchaus Sinn ergeben. Auch privat Geld anzulegen, kann sich deshalb lohnen. Viele Experten raten davon ab, sich nur auf die gesetzliche Rente zu verlassen.

Startseite

0 Kommentare zu "Riester-Rente: Ist „Riestern“ wirklich sinnvoll?"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%