Steuer sparen, Rechte wahren Wie Erben ihr Vermögen retten

Die Deutschen werden dieses Jahr mehr als 230 Milliarden Euron erben. Viele Erben drohen aber ungeahnte Abschläge. Wer verzichten muss, wie viel Erbschaftssteuer anfällt und wie Immobilien steuerfrei werden.
18 Kommentare
Testament: Die Deutschen werden in diesem Jahr knapp 230 Millionen Euro erben. Dabei sind einige Formalitäten zu beachten. Der letzte Wille wird etwa handschriftlich verfasst. Quelle: dpa

Testament: Die Deutschen werden in diesem Jahr knapp 230 Millionen Euro erben. Dabei sind einige Formalitäten zu beachten. Der letzte Wille wird etwa handschriftlich verfasst.

(Foto: dpa)

Der Tod eines nahen Angehörigen ist ein Schock. Aber abseits aller Trauer wird der Tod in Deutschland zunehmend auch zu einer volkswirtschaftlichen Größe. Denn die Deutschen werden in den nächsten Jahren ein Volk von Erben. Schon in diesem Jahr vermachen ihnen ihre Verwandten rund 233 Milliarden Euro, zehn Milliarden mehr als noch im Vorjahr. Nach Schätzungen der Postbank steigt diese Summe in den nächsten Jahren rapide an. Im Jahr 2020 dürfte die vererbte Summe demnach bei 330 Milliarden Euro liegen. 

Neben der demographischen Entwicklung sorgt ein steigendes Volksvermögen für den Anstieg. In den vergangenen drei Jahren ist das Gesamtvermögen der privaten Haushalte um knapp 690 Milliarden Euro gewachsen. 

Der Erbfall wird zunehmend Alltag in Deutschland. Eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach unter 1811 Bundesbürgern im Auftrag der Postbank zeigt, wie sehr das Erben bereits heute das Leben der Deutschen prägt. 

Knapp ein Drittel der Deutschen hat demnach schon mal geerbt. Und ein Großteil der Bevölkerung hat das Vermächtnis bereits eingeplant. 23 Prozent der Befragten rechnen mit einer baldigen Erbschaft, die meisten davon in den nächsten 10 bis 20 Jahren. „Erbschaften fallen längst nicht nur vermögenden Haushalten zu“, sagt Michael Meyer, Retailvorstand der Postbank. 

In Bezug auf die Erbschaft ist die Wiedervereinigung Deutschlands noch längst nicht vollzogen. Ostdeutsche erben weniger als die Einwohner im Westen. Erbschaften im Wert von mehr als 100.000 Euro erwarten 19 Prozent der Westdeutschen, aber nur drei Prozent der Ostdeutschen. 

Womit können die Erben rechnen? Am häufigsten wird Geld vererbt, drei Viertel der Befragten gaben das zumindest an. Auch Eigenheime (38 Prozent), Möbel (34 Prozent) oder Schmuck werden an die Nachfolgegeneration weitergegeben. „Je höher der Wert einer Erbschaft, desto stärker nimmt aber der Anteil von Alleinerben laut unserer Studie zu“, erklärt Meyer.

Welche Steuern Erben zahlen müssen
Seite 123Alles auf einer Seite anzeigen

18 Kommentare zu "Steuer sparen, Rechte wahren : Wie Erben ihr Vermögen retten"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • trotzdem 11000 euro kasiert von uns jetzt meine kinder arbeiten ohne geld bekommen weil vorschuss genommen und alles geld suzamen gemacht und 22 juni ab gegeben landgericht würzburg macht kriminal sachen wo wir gehn wehr helfen weil gericht selber lügen betrugen und lbs sparassen betrugen lassen und lügen lassen komische sachen

  • Ich habe am 14.02.2011 mit dem Richter Herrn Stockmann am Telefon geredet... ich habe Ihn gefragt wie lange es denn eigentlich noch dauern würde .
    Herr Stockmann meinet er hätte mit Herrn Geißler geredet und ihn gebittet was zu unternehmen und dass es merkwürdig sei dass er bis normaler weise hätte er eine Strafsanzeige erstatten müssen, ich werde ihn nochmals bitten dass er eine Strafanzeige erstellen muss,
    er hat mir versichert nochmal auf ihn zuzukommen und Her Stockmann hat gesagt das ich ihn montag nochmal anrufen soll danach haben wir aufgelegt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Familie Ahmad Yasmeen Basharat
    .




  • Sehr geehrter Herrn Rechtsanwalt,
    Wie ich Ihnen erklärt habe dass an der Hausfinanzierung die LaBO mir 89200 DM beteiligt war und in 2003 die Summe abbezahlt sein sollte.
    Aber in 2003 ein neuer LaBo Vertrag abgeschlossen worden ist mit gefälschter Unterschrift (habe ich Ihnen vorgelegt) wie kann eine gestorbene Person
    nochmal einen Vertrag unterzeichnen.
    Man sollte doch überlegen wenn nehmen wir an der Vertrag in 2003 erst beginnt warum dann aber seit 1998 wir Geld an die LaBo zahlen.An den Auszügen die ich angehängt habe sehen Sie deutlich wie einfach die Nummer gewechselt wurde
    Mit freundlichen Grüßen

    F.M.Yasmeen Basharat

  • LAnd Gericht Würzburg Trotzdem ZWangvollsteigrung ,Diese leute kheine Herz Herzlose,
    Sehr geehrter Richter Land Gericht Würzburg Herr Stockmann,
    Sie sagen in Ihrem Schreiben dass es von der LBS an uns kein Schreiben gibt das belegt dass alles abbezahlt wurde.
    Ich schicke Ihnen als Anlage die Schreiben die Belegen dass die LBS bestätigt, alles sei abbezahlt.
    Herr Stockmann es muss da doch was sein warum ich das ganze nicht und die Zwangversteigerung als falsch ansehe.
    Dieses Haus gehört meinen Kindern deren Vater verstorben ist un das Haus die Erinnerung an Ihn ist.
    Riesieko lebenversichrung kapital trögen und Deka fon und termingeld konto meine sparsumme ohne Grund kasiert Bitte helfen Sie irgendwie aus dem ganzen Raus zu kommen dafür bin ich sogar bereit einen Kompromiss mit Ihnen einzugehen,aber zeigen Sie mir einen Ausweg in dem wir das Haus behalten können.mit freundlichen Grüßen
    F.M Ahmad Yasmeen Basharat

  • Baugenossen schaft auch nichts bezahlt 4 kinder naturlich steut bezahlt,
    Die LBS will noch 33.000 Euro und labo 45.000.euro von uns, obwohl wir diese schon vor Jahren bezahlt haben. Wir können diese Summe nicht noch einmal bezahlen.Meine jetzige Anwältin kommt aus Bremen. Ich habe sie seit 3
    Diese zeit schlime zeit ohnegrund zwangvoll steigrung
    ich habe schwarz of weis unterlagen haus mit labo alles bezahlt 2003 ohne grund meiene geschtrobne mann unter schrift falsch gemacht und
    Jahren. Zu Beginn teilte sie mir immer wieder mit, dass das Haus bezahlt sei und die Sparkasse und LBS UND LAbo hier einige kriminelle Sachen mit uns gemacht haben und wir gute Chancen haben, dass es nicht zur Zwangsversteigerung kommt. Aus unerklärlichen Gründen möchte die Rechtsanwältin unseren Fall auch nicht weiter betreuen. Die Zwangsversteigerung kommt immer näher, der Gutachter war schon da und wir wurden kein einziges Mal vor Gericht angehört. Wir wissen nicht mehr, was wir machen sollen. Das Haus ist bezahlt, sonst wäre unser Grundbuchentrag ja auch nicht gelöscht.Bitte helfen Sie uns, sonst sitzt bald eine achtköpfige Familie auf der Straße. Baugenossen schaft auch nichts bezahlt Mit freundlichen GrüßenYasmeen BasharatFamile F.M Ahmad

  • Sehr geehrte Damen und Herren,Ich wende mich an Sie, da ich dringend Ihre Hilfe benötige und nicht mehr weiter weiß. Acht Jahre lang habe ich alleine gekämpft, aber jetzt kann ich nicht mehr.Im Folgenden werde ich kurz erläutern, um was es geht:Im Jahr 2003 ist mein Mann, Herr Ahmad plötzlich auf seiner Arbeitsstelle verstorben. Ich blieb zurück mit vier kleinen Kindern und dem Haus in der Josef-Bechold-Straße 1a, das wir im Jahr 1998 gekauft hatten. Das Haus war bis zum Tod meines Mannes schon bezahlt. Jetzt gehört das Haus mir und meinen ersten vier Kindern. Wir sind eine Erbengemeinschaft. Allerdings kümmerte sich mein Mann vor seinem Tod um die finanziellen Angelegenheiten, so dass ich mich nach seinem Tod erstmals damit auseinandersetzte und von der Sparkasse regelrecht bedrängt wurde, da diese immer wieder Geld wollten, obwohl das Haus schon komplett bezahlt war. Nach seinem Tod erfuhren wir, dass mein Mann drei Lebensversicherungen abgeschlossen hatte, jedoch haben wir das Geld von diesen Lebensversicherungen nie gesehen und wissen auch nicht, wofür die Sparkasse dieses Geld verwendet hat, da sie mir und meiner Familie keinerlei Auskunft erteilt.2008 41000 Eurovon mir kasiert und noch soviel kredit gemacht ohne grund, da ich mich nachweislich in Pakistan aufhielt. Da wir eine Erbengemeinschaft sind . 004 warschön guthaben 41000 euro Bausparvertrag geht nun die Zwangsversteigerung hervor, die meiner Familie und mir bevorsteht. Meine gesamte Familie, mein Mann Herr Iqbal, meine vier Kinder aus erster Ehe, sowie die Zwillinge leben in diesem Haus. Wir möchten dieses Haus unbedingt behalten, da es das Werk von meinem verstorbenen Mann ist. Hinzu kommt, dass eines der Zwillinge an Diabetes Typ 1 erkrankt ist, was eine zusätzliche große Belastung für mich ist. Ich kämpfe schon seit 8 Jahren um dieses Haus, war schon bei vielen Anwälten gewesen, aber alle Anwälte in und um Würzburg wollen uns nicht helfen, da sie alle mit der Sparkasse zu tun haben und sagen, dass

  • Sehr geehrter Herr Stockmann,
    Wie telefonisch mit ihnen gesprochen, sie haben gesagt "Ich reden mit Herrn Geißler". Haben sie schon mit ihm gesprochen, weil ich schwarz- weiß alles auf den Tisch von Herrn Geißler gelegt habe. Das wissen sie auch. Das Haus ist komplett gezahlt über LBS. Labo auch uber LBS schon bezahlt, Rechtsanwältin Sellerie auch Wahrheit Briefe geschrieben, alles ich bei dem Herrn Geißler gegeben. Wie haben Sie gesagt, wenn Herr Geißler Beweise zu ihnen bringt, dann können sie entscheiden. Aber wann passiert das? Herr Geißler meldet sich nicht oder ganz selten. Eine Mail geschrieben in 5 Monate.Ich Bitte ihnnen Miene kinder prauch mama und miene köpf nichts fri ich habe ohne grund von sparkasse von lbs von gericht stress bekommen ich will miene kinder kümmern bitte hilfe ich dankbar ihnnen
    Mit freundlichen Grüßen
    Famile - Yasmeen Basharat-Zoha-Aisha -Munir
    Haus Bezahlt 2003 trotzdem zwangvollsteigrung 2012 ohne nummern ohne grund Landgericht macht mit uns kriminal sachen unsd würzburg kriminal polizei auch nichts helfen weil gericht dume abschluse gemacht ohne grund miss handelt

  • Es fehlt der wichtige Hinweis für Patchworkfamilien. Oftmals kommt es bei Todesfällen zu rechtlich korrekten aber von den Nachlassgebern ungewollten ergebnissen, wenn kein Testament gemacht wurde.

  • Auf Edelmetalle zu setzen ist auch ein veedummungsprogramm: Silber schmiert ab, da müssen natürlich Gerüchte gestreut vweden... .

    Kann man Metalle eigentlich essen? Glaube schwer verdaulich.

  • eine gerechte besteuerung von geldvermögen im erbfall kann nur 100 % betragen. jeder kann sein geld schon vor dem ableben weitergeben oder in sinnvolle anlagen investieren. so werden nur die zinskuponschneider in der x-ten generation noch reicher gemacht.

    wie gesagt, jeder kann zu lebzeiten über sein vermögen verfügen, erben ist das leistungsloseste einkommen überhaupt.

    sonst soll doch in unserer "leistungsgesellschaft" auch jedem anspruch eine gegenleistung zugrundeliegen.

    mal nach jubeljahr googlen.

    jede generation sollte sich ihre ansprüche durch eigene leistung erwerben

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%