GRAFIK
Erkunden Sie die Grafik des Tages,indem Sie nun nach unten scrollenbzw. nach oben wischen.
Wer ernsthaft krank oder verletzt ist, der hofft, dass ein ge-eignetes Krankenhaus in der Nähe ist. Die eigene Gesundheit ist schließlich jedem lieb und teuer. Doch trotz Tausender Krankenhäuser lässt die Versor-gung in Deutschland oft zu wünschen übrig – nicht etwa, weil es zu wenige, sondern weil es zu viele Krankenhäuser gibt, von denen viele schlecht ausge-stattet sind.
Nur wenige Kranken-häuser schließen …Krankenhäuser … denn jeder Bürgermeister kämpft um seine Klinik.Zahl der Kliniken in Deutschland 2 242200020161 951-291DestatisQuelle(n):
Teilweise geringe AuslastungKrankenhäuserDie Bertelsmann Stiftung schätzt, dass jährlich rund140 Todesfälle bei Hüftoperationen vermiedenwerden könnten, wenn diese nur in Klinikenausgeführt würden, die genug Routinedarin haben. 2014 aber kamen über300 Krankenhäuser auf weniger als 50 Hüft-OPs.StatistaQuelle(n):
Viele Klinken, ...KrankenhäuserZahl der Krankenhäuser je 1 Mio. Einwohner,ausgewählte OECD-Staaten 2015FrankreichDeutschlandSchweizÖsterreichGroßbritannienLuxemburgKanadaItalienSpanienBelgienAnteil der deutschen Kliniken mit mindestenseinem dieser medizinisch-technischen Großgeräte2016... wenige GeräteComputertomograph KernspintomographDSA*DialysegerätHerz-Lungen-MaschineTele-Kobalt-Therapie-gerät2015 starben in Deutschland 7,7 % der Patienten über 45 Jahre, die mit einem akuten Herzin-farkt in Krankenhäu-ser eingewiesen wurden, während ihres stationären Aufenthaltes. In Dänemark lag die Quote bei 4,0 %, in Schweden bei 4,2 %.Bei einem Schlag-anfall beträgt die Quote in Deutschland 6,2 %, in Dänemark nur 4,6 %.Digitales Subtraktions-AngiographiegerätDestatisQuelle(n):
Duale FinanzierungKrankenhäuserDie Bundesländer sind für die Krankenhausbedarfs-planung und die Finanzierung der Investitionenzuständig. Die laufenden Betriebskosten, also die Behandlungs-kosten, finanzieren die Krankenkassen überdiagnoseabhängige Fallpauschalen.Anteil der Klinken mitBetten zur Intensiv-versorgung ...... und mit einer FachabteilungIntensivmedizin60 %21 %DestatisQuelle(n):
Viele Klinken sindzu klein …KrankenhäuserZahl der Krankenhäuser nachBettengrößenklassen 2016 in Deutschland Unter 5050 bis 99100 bis 149150 bis 199200 bis 299300 bis 399400 bis 499500 bis 599600 bis 799800 und mehrBettenauslastung in deutschen Krankenhäusern201077,4 %201677,9 %... und schlechtausgelastetBehandelte Fälle in deutschen Krankenhäusern2005201616,5MIo.19,5Mio.Statista, DestatisQuelle(n):
Thüringer vielim KrankenhausKrankenhäuserKrankenhaustage je 1 000 Personen* nach Bundesländern 2016Baden-WüttembergHamburgBerlinBremenBayernHessenSchleswig-Holstein3533833173783533423593679861 0911 1601 1191 1571 2291 2211 212NiedersachsenMecklenburg-VorpommernRheinland-PfalzSachsen Nordrhein-WestfalenBrandenburgSachsen-AnhaltSaarland3213203363543113383533521 2711 3431 3371 3871 4391 4481 4681 528ThüringenNach Bundesländern;Da nicht jeder Versicherte durchgehend im Jahr beieiner gesetzlichen Krankenkasse versichert sein muss,sind die Krankenhaustage auf je 1 000 Versicherten-jahre normiert. BarmerQuelle(n):
Dass man eine bessereVersorgung zu geringerenKosten erreichen kann,zeigt der Blicknach Dänemark.
FrankreichÖsterreichDeutschlandUSASchweizDänemark%%%%%%Vorbild DänemarkKrankenhäuserAusgaben für den Krankenhaussektor in Prozent desBruttoinlandsprodukts Ausgewählte OECD-Staaten 2015 Dänemark hat in den vergangenen Dekaden seine Krankenhaus-struktur reformiert.Gab es 1999 noch 90 Hospitäler, sind es heute nur noch 32. Viele Kliniken wurden geschlossen, andere zusammengelegt.Hätte Deutschland solch eine Struktur, kämen in der Akutver-sorgung auf 1 000 Einwohner nicht weniger als die Hälfte. Dann wären 330 top ausgestattete Krankenhäuser für Deutschland genug.OECDQuelle(n):
DeutschlandDänemark912818430254Vorbild DänemarkKrankenhäuserKrankenhausbetten pro 100 000 Einwohner OECDQuelle(n):
GRAFIKIdeen für neue Infografiken? Gerne an: infogr[email protected]att.comAlle Infografiken unter: handelsblatt.com/infografik