Erkunden Sie die Grafik des Tages,indem Sie nun nach unten scrollenbzw. nach oben wischen.
Spitzenpolitiker sind sicheinig: Der Solidaritätszuschlagsoll weg. Aber wie und wiestark – das ist umstritten. DerSolidarpakt II läuft 2020 aus.Bis dahin muss es eineEinigung geben.
Soli bringt Milliarden ein, …Einnahmen seit 2004Steuereinnahmen durch den Solidaritätszuschlagin Deutschland in Mrd. Euro2004’08202013Quelle(n):Statistisches Bundesamt, Bund der SteuerzahlerPrognose ab 2019
Komplett abschaffenNur für niedrige und mittlereEinkommen abschaffen23 %39 %Unverändertbeibehalten35 %Komplett abschaffenNur für niedrige und mittlereEinkommen abschaffen59 %26 %Unverändertbeibehalten13 %… doch die Bürger wollennicht mehr zahlenUmfrageUmfrage: Sollte der Solidaritätszuschlag abgeschafftwerden?WestOstAlleBefragtenKomplett abschaffenNur für niedrige und mittlereEinkommen abschaffen51 %29 %Unverändertbeibehalten18 %Quelle(n):ARD-DeutschlandtrendBefragt: 1 005 wahlberechtige Deutsche imNovember 2017Fehlende zu 100 = weiß nicht, keine Angabe
Freigrenze oder FreibetragModelleAktueller Soli!!Solidaritätszuschlag auf die Lohn- und EinkommensteuerFreigrenze: 972 EuroLohn- und EinkommensteuerFreigrenze:Wer sie über-schreitet, bezahltden kompletten Betrag.Wer darunter liegt, zahlt nichts.Freibetrag (geplant): Er wird von der jeweili-gen Einkommensteuer abgezogen, mindert also für alle den zu zahlenden Betrag.5,5 %Quelle(n):Ifo-Institut, eigene Recherche
Verschiedene Pläne,unterschiedliche EntlastungModelleVergleich ausgewählter Konzepte zurAbschaffung des SolidaritätszuschlagsFinanzministerOlaf ScholzWirtschaftsministerPeter Altmaier-9,8 Mrd. €Fiskalischer Effekt im Jahr 2021Durchschnittliche Entlastung eines Haushalts*in Euro pro Jahr-12,8 Mrd. €205 €242 €Erhöhung der Frei-grenze ab 2021 auf16 956 Euro (entspricht einem Brutto-Jahres-einkommen von 73 870 Euro)Freibetrag ab 2021: 16 988 Euro;2024 Erhöhungdes Freibetragsauf 50 000 Euro;2026 Abschaffungdes SolisIfo-InstitutAbschaffung-9 Mrd. €Fiskalischer Effekt im Jahr 2021Durchschnittliche Entlastung eines Haushalts*in Euro pro Jahr-13,7 Mrd. €216 €328 €Freibetragvon16 000 Euro,Erhöhung desSoli-Satzes auf 6,66 %Komplette Abschaffungdes Solidaritäts-zuschlagsQuelle(n):Ifo-Institut, eigene RechercheDurchschnittliches Haushaltseinkommen: 33 954 Euro
Obere Mittelschichtprofitiert am meistenBMF-EntwurfJährliche Entlastung von Steuerzahlern durch Wegfalldes Solidaritätszuschlags in Euro*15 00020 00040 00060 00070 000100 000120 000Brutto-Jahres-einkommen % % % % % %Entlastungin Prozent desBruttoeinkommensSingle-Haushalt15 00020 00040 00060 00070 000100 000120 0000673326698791 5552 017000001 3472 017Brutto-Jahres-einkommenSolidaritätszuschlag nach demBMF-EntwurfSolidaritätszuschlag aktuellSingle-HaushaltQuelle(n):Ifo-InstitutBerechnungen auf Grundlage des Entwurfs desBundesfinanzministeriums vom August 2019
Obere Mittelschichtprofitiert am meistenBMF-EntwurfJährliche Entlastung von Steuerzahlern durch Wegfalldes Solidaritätszuschlags in Euro*30 00040 00080 000120 000140 000200 000240 000Brutto-Jahres-einkommenEntlastungin Prozent desBruttoeinkommensAlleinverdiener-Paar, 2 Kinder30 00040 00080 000120 000140 000200 000240 000004671 2061 6473 0333 957000002 5263 957Brutto-Jahres-einkommenSolidaritätszuschlag nach demBMF-EntwurfSolidaritätszuschlag aktuellAlleinverdiener-Paar, 2 Kinder % % % % %Quelle(n):Ifo-InstitutBerechnungen auf Grundlage des Entwurfs desBundesfinanzministeriums vom August 2019
Einnahmen aus Bundessteuern nach Art 2018in Mrd. EuroWichtige Finanzierungs-quelle für den BundBundessteuernStromsteuerAbgeltungsteuerAlkoholsteuerGewerbesteuerumlageLuftverkehrsteuerKaffeesteuerSchaumweinsteuerUmsatzsteuerLohnsteuerEnergiesteuerEinkommensteuerSolidaritätszuschlagKörperschaftsteuerTabaksteuerVersicherungsteuerNicht veranlagte Steuern vom ErtragKraftfahrzeugsteuerQuelle(n):BMF
Ausgaben im Rahmen des Solidarpakts Ostin Mrd. EuroLängst nicht mehr allesfließt in den OstenAusgaben0 €4,3Mrd. €16,3 Mrd. €20052020Quelle(n):Bund der SteuerzahlerSchätzung ab 2018
Kennzahlen für West- und OstdeutschlandDie neuen Länderholen aufOst-West-VergleichBruttoinlandsproduktpro Kopf22 687 €+84+28641 659 €7 34228 343 €WestdeutschlandWest-deutschlandOst-deutschlandWest-deutschlandOst-deutschlandWest-deutschlandOst-deutschlandVeränderungin ProzentVeränderungin ProzentVeränderungin ProzentVeränderungin ProzentVeränderungin ProzentpunktenOstdeutschlandWestdeutschlandOstdeutschland+329 %-6,0 PP+79 %-6,3 PPBruttowertschöpfung je Arbeitsstunde der ErwerbstätigenArbeitnehmerentgeltje ArbeitnehmerBrutto pro JahrKapitalstock je ErwerbstätigenLohn