Interaktive GrafikDie Papstwahl im Vatikan

Das Konklave, bei dem der Nachfolger von Benedikt XVI. gekürt wird, hat die Arbeit aufgenommen. Entdecken Sie den Arbeitsplatz der Kardinäle in der Infografik von Handelsblatt Online.

Wappen der Vatikanstadt

Ein Staatswappen der Vatikanstadt gibt es erst seit 1929 – zuvor wurde jeweils das des Papstes verwendet. Die beiden Schlüssel des Wappens sind die Petris und Tiara.

Radio Vatikan

Radio Vatikan ist nach eigenen Angaben „Die Stimme des Papstes und der Weltkirche“. Themen des Radiosenders, der Onlineseite und des Web-TV sind natürlich vor allem der Papst und die katholische Kirche, es wird jedoch auch über andere Kirchen berichtet.

Balkon des Petersdoms

Bekanntgabe des neuen Papstes mit den Worten: „Habemus Papam“ („Wir haben einen Papst“). Der neue Papst segnet erstmals die Gläubigen. Zusätzlich läutet die Petersdom-Glocke.

Sixtinische Kapelle (Ort der Papstwahl)

Der Ort, an dem das Konklave abgehalten wird.
• Länge: 40m
• Breite: 13 m
• Höhe:21 m

Petersdom

ist die größte der Papstbasiliken in Rom
• Geweiht: 1626
• Länge: 190 m
• Breite: 170 m
• Kuppelhöhe: 140 m

Petersplatz

Der Petersplatz ist Teil des Territoriums der Vatikanstadt.
• Länge: 320 m
• Breite: 240 m

Gästehaus Santa Marta

Die Kardinäle wohnen im Gästehaus Santa Marta und gehen zu Fuß zur Sixtinische Kapelle oder fahren mit dem Dienst-Bus.

Fresko Michelangelos

Besondere Berühmtheit erlangte die Kapelle durch ihre Ausschmückung mit Fresken. Die Deckenmalereien und Altarwand malte Michelangelo Buonarroti.

Wahlberechtigte Kardinale

Alle Kardinäle im Alter von unter 80 Jahren (zum Zeitpunkt das Papsttods oder Rücktritts) stimmen über neuen Papst schriftlich und geheim ab. Die Kardinäle sind von der Außerwelt abgeschirmt.
Wahlverfahren:
• maximal 4 Wahlgänge pro Tag
• Der neue Papst muss mindestens zwei Drittel der Stimmen auf sich vereinen.
• ab dem 34. Wahlgang Stichwahl zwischen den zwei Kardinälen mit den meisten Stimmen, auch Zwei-Drittel-Mehrheit ist nötig

Ofen

Die Stimmzettel werden nach jeder Abstimmung in einem Ofen verbrannt.

Schornstein

Rauch signalisiert Ausgang der Wahlgänge:
• schwarz - kein Kandidat hat die nötige Mehrheit erreicht
• weiß - ein neuer Papst ist gewählt

Wahlhelfer

Drei Kardinäle bilden die Wahlhelfer.

Altar

Auf dem Alter steht die Wahlurne bereit.

0 Kommentare zu "Interaktive Grafik: Die Papstwahl im Vatikan"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.