Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

BDI-Strategiepapier Gesundheitsindustrie sieht Standort Deutschland in Gefahr

Der BDI hat ein Grundsatzprogramm zur Weiterentwicklung der Gesundheitswirtschaft vorgelegt. Die Branche befinde sich in einem Wandel und drohe, den Ruf als Apotheke der Welt zu verlieren.
15.03.2021 - 06:11 Uhr
OP-Roboter gehören zu einem wichtigen Innovationsfeld. Quelle: J&J
Operationsroboter

OP-Roboter gehören zu einem wichtigen Innovationsfeld.

(Foto: J&J)

Berlin Nach der Autoindustrie und dem Energiesektor droht mit der industriellen Gesundheitswirtschaft einer weiteren Branche in Deutschland der internationale Abstieg. Davor warnt der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) in einem Strategiepapier, das dem Handelsblatt vorliegt.

Die Branche umfasst die Produktion von Arzneimitteln, Biotech, medizinischen Geräten und Digital Health. „Bereits seit einigen Jahren zeigt sich ein gefährlicher Trend: Die einstige „Apotheke der Welt“ verliert immer mehr an Boden gegenüber anderen Ländern, insbesondere im Vergleich mit den USA und Asien“, heißt es in dem Papier.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: BDI-Strategiepapier - Gesundheitsindustrie sieht Standort Deutschland in Gefahr