Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gastbeitrag 2021 wird das Jahr der Vernetzung

Der Anfang eines digitalen Gesundheitswesens sei gemacht, die Liste der Vorhaben für 2021 aber noch lang, berichtet Anne Sophie Geier vom Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung.
  • Anne Sophie Geier
04.01.2021 - 06:00 Uhr
Geschäftsführerin des Spitzenverbands Digitale Gesundheitsversorgung Quelle: SVDGV
Anne Sophie Geier

Geschäftsführerin des Spitzenverbands Digitale Gesundheitsversorgung

(Foto: SVDGV)

Berlin Die digitale Gesundheitsversorgung ist nicht mehr länger nur ein Platzhalter und Buzzword, sondern wurde 2020 für immer mehr Menschen zur Realität. Mit der Zulassung der ersten digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGa) wurde erstmals ein neuer digitaler Versorgungsansatz für alle gesetzlich Versicherten eingeführt.

Doch wer nun meint, der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens stehe damit nichts mehr im Weg, fällt einem Irrglauben zum Opfer. Es muss uns 2021 gelingen, die vielen guten Ansätze, die 2020 gebracht hat, nachhaltig zu etablieren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Gastbeitrag - 2021 wird das Jahr der Vernetzung