Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gastbeitrag Geschulte Mitarbeiter machen den Unterschied

Wenn Krankenkassen den digitalen Wandel meistern wollen, müssen sie vier wichtige Punkte beachten.
18.06.2021 - 16:11 Uhr
Sie ist Leiterin der Agentur Health & Nutrition und Beraterin im Design bei diffferent. Mittlerweile hat sie 20 Jahre Erfahrung auf Unternehmens- und Agenturseite in Gesundheits-, Pharma- und Ernährungsthemen gesammelt. Liermann studierte Management und Marketing am Miller College of Business im US-Staat Indiana. Quelle: MTS
Brigitte Liermann

Sie ist Leiterin der Agentur Health & Nutrition und Beraterin im Design bei diffferent. Mittlerweile hat sie 20 Jahre Erfahrung auf Unternehmens- und Agenturseite in Gesundheits-, Pharma- und Ernährungsthemen gesammelt. Liermann studierte Management und Marketing am Miller College of Business im US-Staat Indiana.

(Foto: MTS)

Man könnte annehmen, dass die größeren Krankenkassen sich mit der digitalen Transformation leichter tun als kleinere Vertreter der Zunft. Das mag die technische Umsetzung betreffen. Die Großen haben in der Regel eigene IT- und Entwicklungsabteilungen. Die Kleinen nicht. Wenn es darum geht, die Potenziale der Digitalisierung zu heben, ist das Rennen aber offen. Denn der digitale Wandel wird nur erfolgreich sein, wenn er den Menschen einen echten Mehrwert bietet.

Für große wie für kleine Krankenkassen gelten folgende vier Punkte:

Radikaler Perspektivwechsel

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen