Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kampf gegen die Pandemie Kontaktnachverfolgung per Zettel: Gesundheitsämter und Labore noch nicht durchdigitalisiert

Die digitale Umstellung in Ämtern und Laboren läuft schleppend. Das verzögert nicht nur Meldungen von Corona-Infizierten, sondern kostet auch wertvolle Kapazitäten.
18.01.2021 - 11:06 Uhr
Auf die Gesundheitsämter haben sie und die Ministerpräsidenten kaum Einfluss – was zu allerhand digitalen Alleingängen führt. Quelle: Imago
Bundeskanzlerin Merkel

Auf die Gesundheitsämter haben sie und die Ministerpräsidenten kaum Einfluss – was zu allerhand digitalen Alleingängen führt.

(Foto: Imago)

Berlin, Düsseldorf Im neuen Jahr sollte die Digitalisierung der Gesundheitsämter endlich abgeschlossen sein. 90 Prozent der Behörden sollten bis Ende 2020 die Systeme Sormas für die Kontaktnachverfolgung und Demis für die Meldewege nutzen, hatten die Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel im November als Ziel festgelegt.

Doch mit diesem selbst gesteckten Ziel sind Bund und Länder krachend gescheitert. Das ist das Ergebnis einer Handelsblatt-Inside-Umfrage unter den Gesundheitsämtern in allen 16 Bundesländern. Einige Bundesländer setzen statt auf Sormas vollständig auf eigene Lösungen, andere wiederum berichten, dass die Einführung nur schleppend verläuft.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kampf gegen die Pandemie - Kontaktnachverfolgung per Zettel: Gesundheitsämter und Labore noch nicht durchdigitalisiert