Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Owlet Die smarte Babysocke kommt nach Deutschland

Der dreifache Vater Kurt Workman hat eine Baby-Beobachtungstation entwickelt, die Gesundheitsdaten misst. Jetzt kommt die US-Technik in deutsche Geschäfte.
16.06.2021 - 18:30 Uhr
Eine smarte Socke misst Vitalparameter. Quelle: Unternehmen
Baby-Monitoring

Eine smarte Socke misst Vitalparameter.

(Foto: Unternehmen)

Eulchen – Owlet – nannte der heute 32-jährige US-Amerikaner Kurt Workman sein Unternehmen im Gründungsjahr 2012. Eine Eule hält Nachtwache und sieht mit scharfem Auge die Gefahr kommen. Workmans Baby-Beobachtungssystem soll genau das leisten: Den Säugling überwachen, damit Eltern ruhiger schlafen können. Ab heute ist die Owlet-Technik in Deutschland im Elektrohandel erhältlich.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen