Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Nachhaltigkeit LBBW will Kreditportfolio „durchgrünen“

Das Institut hat sich als Ziel gesetzt, die gewerblichen Immobilienfinanzierungen Green-Bond-fähig zu machen. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg.
21.12.2020 - 17:32 Uhr

Frankfurt Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), die seit Ende 2017 sechs grüne Anleihen begeben hat, darunter auch zwei Hypothekenpfandbriefe, hat sich mehr Nachhaltigkeit im Kreditgeschäft auf die Fahnen geschrieben.

Der Anteil grüner Immobilienfinanzierungen soll kontinuierlich ausgebaut werden. „Unser Ziel ist es, langfristig alle gewerblichen Immobilienfinanzierungen in unserem Portfolio Green-Bond-fähig zu machen“, sagt Patrick Walcher, Bereichsleiter Immobilienfinanzierung, im Gespräch mit Handelsblatt Inside Real Estate.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Nachhaltigkeit - LBBW will Kreditportfolio „durchgrünen“