Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sarah Schlesinger Proptechs: Der Druck auf die etablierten Unternehmen steigt

2021 könnte das Jahr der Proptechs werden, meint Sarah Schlesinger. Dazu müssten aber zunächst die etablierten Marktakteure ihren Dornröschenschlaf beenden.
  • Sarah Schlesinger
28.12.2020 - 14:57 Uhr
Sarah Maria Schlesinger ist Managing Director und CEO bei blackprint Booster. Quelle: blackprint Booster GmbH
Sarah Maria Schlesinger

Sarah Maria Schlesinger ist Managing Director und CEO bei blackprint Booster.

Quelle: blackprint Booster GmbH

Im kommenden Jahr wird Nachhaltigkeit – per Verordnung – zur Pflicht. Damit erhält auch die Digitalisierung als das Mittel zum Zweck eine bislang nie da gewesene Dringlichkeit.
Der Game Changer ist dabei nicht primär die Coronakrise. Was auf uns zukommt, hat einen anderen starken Treiber: die Nachhaltigkeitsziele der UN und der EU, die ab 2021 in einer Flut neuer regulatorischer Anforderungen über uns hereinbrechen werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Sarah Schlesinger - Proptechs: Der Druck auf die etablierten Unternehmen steigt