Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gero Bergmann „Wir brauchen mehr Baukultur“

Immobilienbanker Gero Bergmann outet sich als Coworking-Fan und fordert von der Immobilienbranche ein generelles Umdenken.
11.01.2021 - 18:47 Uhr
21 Jahren arbeitete Gero Bergmann für die Berlin Hyp. Ab April zieht er in den Vorstand der BayernLB ein. Quelle: Heuer Dialog/Quo Vadis, Urheber: Alexander Sell
Gero Bergmann

21 Jahren arbeitete Gero Bergmann für die Berlin Hyp. Ab April zieht er in den Vorstand der BayernLB ein.
Quelle: Heuer Dialog/Quo Vadis, Urheber: Alexander Sell

• Immobilienbanker und ULI-Chairman Gero Bergmann schwärmt vom Coworking
• Er schwört auf den stationären Einzelhandel für lebendige Innenstädte
• Die Immobilienbranche muss ihren Beitrag für mehr Baukultur leisten


Das hatte sich Gero Bergmann anders vorgestellt: Statt Fernreisen und Selbstfindung stehen jetzt Homeschooling und Selbststudium auf seinem Tagesprogramm. „Ich dachte immer, wenn ich mal mehr Zeit als die üblichen zwei bis drei Wochen Urlaub habe, dann laufe ich den Jakobsweg oder bereise Neuseeland. Aber jetzt ist Winter und – noch viel schlimmer – es ist Corona!“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Gero Bergmann - „Wir brauchen mehr Baukultur“