Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hotelkette Hyatt will mehr als 20 neue Hotels in Europa eröffnen

Die Assetklasse Hotel gilt als einer der größten Verlierer der Corona-Pandemie. Davon lässt sich die Hotelkette Hyatt jedoch nicht abschrecken.
08.12.2020 - 06:00 Uhr

Köln Mitten in der Corona-Pandemie hat die Hotelkette Hyatt ambitionierte Ziele verkündet: Bis 2023 wollen die US-Amerikaner mehr als 20 neue Hotels in Europa eröffnen – die Management- und Franchiseverträge seien bereits geschlossen. Bislang ist die Kette mit 63 Hotels unter neun verschiedenen Marken in 22 Ländern auf dem Kontinent vertreten.

Etwa die Hälfte der Projekte entstehen für Marken des Lifestyle-Segments und der Independent Collection, die über den klassischen Hotelaufenthalt hinausgehen oder architektonisch hervorstechen sollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen