Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kapitalmarkt Nachfrage nach grünen Anlagen als Chance für städtischen Klimaschutz

Um eigene Klimaziele zu erreichen, können Städte über grüne Anlageprodukte zum Beispiel Verkehrsprojekte finanzieren. Hamburg ist den ersten Schritt gegangen.
07.05.2021 - 06:15 Uhr

Das Interesse an grünen Anlageprodukten ist groß wie nie zuvor – diesen Trend könnten Städte hervorragend zum Erreichen der eigenen Klimaziele nutzen, findet der Hamburger Finanzsenator Andreas Dressel (SPD).

Dank der riesigen Nachfrage böten sich Finanzierungsmöglichkeiten etwa für Vorhaben im Verkehrs-, Infrastruktur- oder Gebäudebereich an. „Die Chancen dieses Interesses für städtische Vorhaben sind noch längst nicht vollständig ausgeschöpft“, sagte Dressel beim Heuer-Dialog-Kongress Quo Vadis.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Kapitalmarkt - Nachfrage nach grünen Anlagen als Chance für städtischen Klimaschutz