Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

„Hurun-Report“ China erstmals Land mit den meisten Milliardären

Führungswechsel: Die Zahl der chinesischen Milliardäre hat sich in diesem Jahr nahezu verdoppelt. Damit wohnen mehr Superreiche in China als irgendwo sonst auf der Welt – zum ersten Mal seit dem Start der „Hurun“-Liste.
15.10.2015 - 18:14 Uhr
Mit 596 Milliardären hat China die meisten superreichen Einwohner. Quelle: Reuters
Reiche Chinesen

Mit 596 Milliardären hat China die meisten superreichen Einwohner.

(Foto: Reuters)

Peking In China leben erstmals mehr Milliardäre als in jedem anderem Land der Welt. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten „Hurun-Report“ hervor, einer Reichen-Liste, die jährlich in China herausgegeben wird. Demnach hat sich die Anzahl der chinesischen Milliardäre in diesem Jahr um 242 auf 596 beinahe verdoppelt. Damit zieht China an den USA vorbei. Dort lebten bislang laut dem Shanghaier „Hurun“-Magazin mit 537 Milliardären die weltweit meisten Superreichen.

Ganz vorne im aktuellen Ranking der reichsten Chinesen steht den Schätzungen zufolge Wang Jianlin. Der Chef von Chinas größtem privaten Immobilienkonzern Wanda konnte sein Vermögen laut „Hurun“ von umgerechnet 21,1 Milliarden Euro auf 29,9 Milliarden erhöhen. Jack Ma, Gründer des Internethändlers Alibaba und Erstplatzierter des Vorjahres, landete in diesem Jahr mit einem geschätzten Vermögen von 19,76 Milliarden Euro auf dem zweiten Platz. 2014 waren es demnach noch 21,8 Milliarden Euro gewesen – Medienberichten zufolge waren Kursverluste der Alibaba-Aktie in New York der Hauptgrund.

„Ich habe immer eine Badehose im Auto“
Julia Jäkel, Vorstandschefin des Verlagshauses Gruner + Jahr
1 von 16

Wo machen Sie Urlaub?
Wie immer im Sommer: in Südfrankreich.
Wie schalten Sie ab?
Mit meinen Kindern und meinem Mann.
Welche Bücher werden Sie lesen?
Ich lese Sybille Bedford: „Treibsand“. Erinnerungen einer Europäerin. Eine meiner Lieblingsautorinnen und -Journalistinnen, hat ein Leben gelebt wie eine Romanfigur, fast 95 Jahre lang. Befreundet mit Aldous Huxley und Klaus und Erika Mann. Verstand von Literatur so viel wie von Wein.

(Foto: dpa)
Gunter Dunkel, Vorstandschef der NordLB
2 von 16

Wie entspannen Sie sich im Alltag?
Beim Heilfasten in den Bergen, nur mit meiner Frau.
Wo machen Sie Urlaub?
Immer in unserem Zuhause oberhalb von Innsbruck, mit Blick auf die Nordkette - gemeinsam mit der ganzen Familie: zehn wunderbaren Menschen im Alter von 2 bis 62.
Welche Bücher werden Sie lesen?
Mindestens einen Roman, diesmal vermutlich Herta Müllers „Atemschaukel“, außerdem (erneut) „Predictably Irrational“ von Dan Ariely. Ein wunderbares Buch darüber, warum wir Menschen selbst in unserer Irrationalität vorhersagbar sind. Pflicht für Manager, die grundsätzlich immer richtig entscheiden.

(Foto: )
Christian Busch, Geschäftsführer Modeversand Walbusch
3 von 16

Wie entspannen Sie sich im Alltag?
Das ist leider in Zeiten der Digitalisierung und ständigen Verfügbarkeit schwierig. Am besten, man geht dahin, wo kein Datenempfang ist. Zum Beispiel in den Wald.

Wo machen Sie Urlaub?
In Deutschland auf einer großen Insel in der Nordsee. Immer mit Hoffnung auf Sonne – und der Gewissheit, dass es nie zu heiß wird.

Wie schalten Sie ab?
Drei kleine Jungs holen einen schnell aus dem Berufsalltag raus. Um den Sprung in die kalte Nordsee kommt man als Vater nicht drum herum – das schafft sofort einen klaren Kopf.

Welche Bücher werden Sie lesen?
Auf jeden Fall wird der „Spiegel“ von A bis Z gelesen. Auf der Packliste steht auch „Das E-Commerce Buch“ von Alexander Graf. Außerdem wollen wir mit „Räuber Grapsch und die Piraten“ weiterkommen – die Jungs und ich.

(Foto: Ralph Sondermann f�r Handelsblatt)
Hans Joachim Reinke, Chef von Union Investment
4 von 16

Wie entspannen Sie sich im Alltag?
Ich laufe regelmäßig morgens vor der Arbeit oder in der Mittagspause, rund 60 Kilometer in der Woche. Dabei kann ich meinen Gedanken freien Lauf lassen und komme oft auf neue Ideen.

Wo machen Sie Urlaub?
Im Sommer locken Sonne, Strand und Meer auf Fuerteventura.

Wie schalten Sie ab?
Siehe Antwort auf Frage 1, ohne Arbeit und Mittagspause.

Welche Bücher werden Sie lesen?
Vor allem Krimis. Auch prickelnde Spannung kann zur Entspannung beitragen.

(Foto: PR)
Bruno Sälzer, Ex-Chef von Hugo Boss und Escada und aktuell Chef von Bench
5 von 16

Wie entspannen Sie sich im Urlaub?
Ich laufe, spiele Fußball und gehe ins Fitness-Studio.

Wo machen Sie Urlaub?
In Boston, Washington, New York und dann auf den Bermudas, alles in 17 Tagen.

Wie schalten Sie ab?
Ich bin schon abgeschaltet, wenn ich in den Flieger steige.

Welche Bücher werden Sie lesen?
Reiseführer zu den Orten, die ich gerade besuche.

(Foto: dapd)
Federico Ghizzoni, Vorstandschef Unicredit
6 von 16

Wie entspannen Sie sich im Alltag?
Es hilft schon, die Zeit für Post und Telefonate auf feste Zeiten am Tag zu begrenzen, auf morgens oder abends, und es zu vermeiden, diese Regel zu brechen. Also von weg von „always on“ zu „sometimes on“.

Wo machen Sie Urlaub?
Ich fahre auf die italienischen Inseln, nach Sizilien oder auch nach Ponza, dem kleinen Eiland an der thyrrenischen Küste auf der Höhe von Latium.

Wie schalten Sie ab?
Mir reicht schon die Atmosphäre dieser zauberhaften Inseln, um durchzuatmen und mich als ein anderer Mensch zu fühlen.

Welche Bücher werden Sie lesen?
Ich hatte noch keine Zeit zur Auswahl, weil wir die Jahresbilanz noch vor uns haben, aber ich liebe Klassiker, dann aktuelle Sachbücher und auch Biografien.

(Foto: Reuters)
Andreas Sennheiser, Chef vom Kopfhörerhersteller Sennheiser
7 von 16

Wie entspannen Sie sich im Alltag?
Ich treibe gerne Sport; gehe joggen oder setze mich auf das Rennrad. Alternativ gärtnere ich mit meinen Kindern.

Wo machen Sie Urlaub?
Auf einer griechischen Insel mit viel Wind und gutem Essen.

Wie schalten Sie ab?
Beim Windsurfen auf dem Wasser oder beim Spielen mit meinen Kindern.

Welche Bücher werden Sie lesen?
„Die Kunst ein kreatives Leben zu führen“ von Frank Berzbach.

(Foto: Sennheiser)

Trotz der ins Stocken geratenen chinesischen Wirtschaft ist die Liste in diesem Jahr länger als je zuvor. Insgesamt werden 1877 Chinesen aufgeführt, die den Anforderungen des Reports entsprechen und ein Vermögen von mindestens zwei Milliarden Renminbi (274 Millionen Euro) besitzen. Die „Hurun“-Liste gilt als zuverlässig. Sie basiert auf Recherchen der Redakteure und auf Schätzungen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: „Hurun-Report“ - China erstmals Land mit den meisten Milliardären
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%