Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) MBA-Studium für Berufsakademie-Absolventen

Als erste deutsche Hochschule ermöglicht die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Absolventen von Berufsakademien ein MBA-Studium. Das berufsbegleitende englischsprachige Studium „Management for Central and Eastern Europe“ beginnt im Sommer 2005.

Neben Hochschullehrern treten Gastdozenten aus dem Top-Management internationaler Unternehmen als Management-Trainer auf. Die neun einwöchigen Präsenz-Module erstrecken sich über 18 Monate.

Bewerben können sich Absolventen von Berufsakademien, die im Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien (VWA) Mitglied sind. Die Bewerber müssen neben dem Abitur einen sehr guten Akademie-Abschluss, drei Jahre Berufserfahrung, 213 TOEFL-Punkte, 550 GMAT-Punkte, zwei Referenzschreiben und ein Motivationsschreiben vorweisen. Das Programm kostet insgesamt 14 500 Euro. Besonders qualifizierte Bewerber können mit Teilstipendien unterstützt werden.

www.vwa.de/studium/mba/deutschland.php


www.mba-cee.com/

Mit unserem MBA-Newsletter erhalten Sie aktuelle Meldungen aus den Business Schools 14-täglich per E-Mail. Natürlich kostenlos! >> zur Anmeldung

Startseite
Serviceangebote