Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

MBA-Absolventen Chefsessel im Visier

Immer mehr MBA-Absolventen schaffen es auch in Deutschland bis auf die Chefsessel. Zum Jahreswechsel 2007 werden erstmals die Deutschland-Chefs der beiden großen Beratungsunternehmen Business School-Absolventen sein.

Bei McKinsey übernimmt Frank Mattern im Januar die Nachfolge von Jürgen Kluge. Der 44-Jährige studierte BWL an der Universität Münster und machte seinen MBA an Wharton, einer der Top-Schulen in den USA. Der Finanz- und IT-Experte ist schon bereits seit 16 Jahren bei McKinsey.

Bei der Boston Consulting Group wird Christian Veith zum Jahreswechsel Nachfolger von Dieter Heuskel als Deutschland-Chef. Nach Jurastudium und Promotion an der Uni Bonn machte der heute 47-Jährige noch einen MBA an der Chicago Graduate School of Business. cmo

Startseite
Serviceangebote