Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktuelle Rechtsprechung Kündigung: Ankündigung reicht nicht

Erklärt ein Arbeitnehmer gegenüber Kollegen, ab kommender Woche nicht mehr zur Arbeit zu erscheinen und seine Brötchen künftig mit Schwarzarbeit verdienen zu wollen, rechtfertigt das keine sofortige Kündigung.

HB MAINZ. Der Arbeitgeber müsse den Mitarbeiter vorher zumindest abgemahnt haben, befand das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (Az.: 4 Sa 36/06).

Startseite