Arbeitgeber muss auf Stornokosten bei Jobwechsel hinweisen Chef haftet für Rentenverlust

Führt der Wechsel des Arbeitsplatzes zu Nachteilen bei der Betriebsrente, muss der Arbeitgeber seine Mitarbeiter vor der Vereinbarung einer betrieblichen Altersversorgung darauf hinweisen.

Wie die Zeitschrift "Finanztest" in ihrer September-Ausgabe berichtet, entschied dies das Arbeitsgericht Stuttgart. Den Richtern lag der Fall eines Arbeitnehmers vor, der einen Teil seines Lohns in die betriebliche Altersvorsorge eingezahlt hatte. Sein Chef hatte ihm nicht gesagt, dass ihm bei einem Jobwechsel Stornokosten oder Verluste durch Abschlusskosten drohten. Den entstanden Verlust müsse nun der Arbeitgeber tragen.

Quelle: News Frankfurt

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%