Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bundesanstalt für Arbeit (BA) startet neues Job- und Serviceportal arbeitsagentur.de

Ab dem 1. Dezember bietet das zentrale Internet-Portal arbeitsagentur.de ...

Ab dem 1. Dezember bietet das zentrale Internet-Portal arbeitsagentur.de allen Arbeitsmarktpartnern einen umfassenden Online-Service. Unter www.arbeitsagentur.de stehen Arbeitgebern und Arbeitnehmern künftig ein umfangreiches Stellen- und Bewerberangebot sowie ausführliche Arbeitsmarktinformationen zur Verfügung. Die neue Online-Jobplattform verfügt über 350 000 Stellenangebote und über 2 Millionen Bewerberprofile.
Ab sofort können Nutzer des Portals nach einer einmaligen kostenfreien Registrierung eigenständig Stellengesuche und-angebote rund um die Uhr veröffentlichen, bearbeiten und verwalten. Die Seriosität der eingestellten Angebote wird automatisch auf verbotene Wörter überprüft. Die Mitarbeiter der BA führen zusätzlich kontinuierlich Stichproben durch.
Das Serviceportal wird in mehreren Projektstufen bis Ende 2004 ausgebaut. Die erste Stufe enthält eine Datenbank, in der der Großteil aller offenen Stellen und Bewerberprofile gespeichert werden, die bei der BA gemeldet sind. Angebot und Nachfrage werden mittels innovativer Suchverfahren genau abgeglichen. Das erhöht die Vermittlungsqualität.
Ab Mai kommenden Jahres können Unternehmen ihre komplette Personalauswahl über ein integriertes Bewerbermanagement abwickeln, einschließlich Auszubildende und Praktikanten. Das erweiterte Service-Angebot für Arbeitgeber soll die Anzahl der Stellenangebote steigern und damit für mehr Transparenz am Arbeits- und Ausbildungsstellenmarkt sorgen (Quelle: Pressemitt. der BA).

Quelle: DER BETRIEB, 03.12.2003

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite