Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Urteil des Bundesarbeitsgerichts Kündigung rechtens wenn Ruhetag fehlt

Ein Arbeitnehmer muss den einen, gesetzlich vorgeschriebenen Ruhetag pro Woche einhalten. Wer seinen Sonntagsdienst nicht in der Woche abbummeln kann, weil er beispielsweise die übrigen sechs Tage bei einem anderen Arbeitgeber angestellt ist, darf gekündigt werden.

HB ERFURT. Das entschied das Bundesarbeitsgericht. Einer Frau aus Franken war von ihrem Sonntags-Arbeitgeber gekündigt worden, weil sie den gesetzlich vorgeschriebenen Ruhetag in der Woche nicht nehmen konnte. Sie trug sonntags Zeitungen aus und arbeitet von Montag bis Samstag bei einem anderen Unternehmen ebenfalls als Austrägerin.

Aktenzeichen 2 AZR 211/04

Startseite