Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Zum The Shift! Special von Handelsblatt Online

Mindshift-Podcast Digitalpfarrerin Theresa Brückner: „Wir brauchen mehr Vielfalt“

Die 33-Jährige führt ihre eigene Online-Gemeinde – auch durch die Pandemie. Im Podcast erklärt sie, warum die Menschen auch in digitalen Zeiten Orientierung suchen.
28.08.2020 - 12:03 Uhr Kommentieren

Düsseldorf Eine Frau, noch dazu Mutter, jung und blond: Dem Bild des klassischen Pfarrers entspricht Theresa Brückner nicht. Das bekommt sie auch noch häufig zu hören. „Sexismus begegnet mir immer wieder“, erklärt Brückner in der neuen Podcast-Folge von Handelsblatt Mindshift.

Dabei führt die 33-Jährige schon seit zwei Jahren ihre eigene evangelische Gemeinde – virtuell und sehr erfolgreich. Als Digitalpfarrerin führt sie ihre Gottesdienste. Und während die Mitgliederzahlen ihrer und der anderen traditionellen Kirchen in Deutschland seit Jahren dramatisch sinken, hat sie eine steigende Zahl an Fans und Followern.

Sie sagt: „Die Zahl der Kirchenaustritte zeigt ganz klar, dass es eine veränderte Form der Mitgliedschaft und Kommunikation braucht. Da war die Kirche in den vergangenen Jahren wirklich nicht so gut. Da kann sich noch einiges verbessern.“ Und weiter: „Es fehlt auch an Vielfalt.“

Die Bedeutung der Kirchen und des Glaubens sieht sie als ungebrochen groß an. Die Menschen suchten nach Orientierung. Und diese könnten sie und ihre Kollegen geben. „Ich glaube, der Satz, Liebe deine Nächsten wie dich selbst, hilft sehr.“ Denn: „Wenn man den Respekt gegenüber anderen Menschen verinnerlicht hat, hilft das ganz viel bei der Personalführung.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Der Leistungsdruck in unserer Gesellschaft sei schließlich enorm, er beginne im Kindergarten und dauere bis ins hohe Alter an, erzählt Brückner diese Woche in der aktuellen Folge.

    „Wenn man den Respekt gegenüber anderen Menschen verinnerlicht hat, hilft das ganz viel bei der Personalführung.“ Theresa Brückner

    „Es hat sich in unserer Gesellschaft in eine ungesunde Richtung entwickelt, dass man viele Abstriche bei sich selbst macht, und nicht auf sich selbst und seine Gesundheit achtet. Ich glaube, da müssen wir grundsätzlich was ändern. Das hat damit was zu tun, wie werde ich schuldig an mir selbst und meiner Gesundheit.“ Sie fordert: „Ich finde, da könnten die Kirchen viel klarer auftreten.“

    Außerdem spricht die Theologin in Handelsblatt Mindshift darüber, ob die Bibel als Ratgeber für Führungskräfte taugt, wie man es schafft, mit unserer Schuld und Überforderung umzugehen und wie sie persönlich auf Sexismus, Hass und Anfeindungen im Internet reagiert.

    Unser Partner von Handelsblatt Mindshift

    Wenn Sie nach dem Hören Lust auf noch mehr Denkanstöße haben und vielleicht auch selbst aktiv werden wollen, möchten wir Ihnen die LinkedIn-Gruppe von The Shift ans Herz legen – die Diversity-Initiative der Handelsblatt Media Group und unser Partner für diese Podcast-Folge. Dort finden Sie nicht nur alles Wichtige über die Initiative, sondern auch Neuigkeiten, Interviews und Tipps rund um das Thema Diversity. Knüpfen Sie neue Kontakte und tauschen Sie sich zu aktuellem Diskussionsstoff aus – wir freuen uns auf Sie.

    Mehr: Hotelmanager Bodo Janssen: „Wir waren bereit, alles zu verlieren“. Mitte März musste der Hotelmanager innerhalb von 48 Stunden seine Hotels räumen. Im Mindshift-Podcast spricht er über Ohnmacht, Schockstarre und Krisenbewältigung.

    Startseite
    Mehr zu: Mindshift-Podcast - Digitalpfarrerin Theresa Brückner: „Wir brauchen mehr Vielfalt“
    0 Kommentare zu "Mindshift-Podcast: Digitalpfarrerin Theresa Brückner: „Wir brauchen mehr Vielfalt“"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%