Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Constanze Hintze

Premium Expertenrat – Constanze Hintze Das Unisex-Prinzip der Börse

An der Börse herrscht Gleichberechtigung, aber Frauen lässt das kalt. Noch immer gibt es mehr Aktionäre als Aktionärinnen. Das hat fatale Folgen für die Vermögensbiografie vieler Frauen. Doch auch Männer sind betroffen.
02.06.2017 - 17:21 Uhr
Frauen sind bei der Geldanlage zu wenigen Risiken bereit. Quelle: dpa
Händlerin an der Frankfurter Börse

Frauen sind bei der Geldanlage zu wenigen Risiken bereit.

(Foto: dpa)

Gleichberechtigung für Frauen – das klingt nach Barrikadenkampf oder Toast Hawaii, nach einem Relikt aus vergangenen Tagen. Der Gesetzgeber hat längst die gesetzlichen Grundlagen für eine vollumfängliche Gleichberechtigung von Frau und Mann geschaffen. Doch was in der Theorie gut gelingt, ist in der Praxis oftmals noch verbesserungsfähig, denn Regeln allein führen nicht automatisch zum Erfolg. Gleichberechtigung muss gelebt werden – von allen.

In der Finanzwelt gibt es jedoch einen Ort, der wie kein anderer die absolute Gleichberechtigung garantiert, aber an dem trotzdem keine herrscht: die Börse. Anders als Versicherungen, die erst auf Druck des Europäischen Gerichtshofes 2012 die geschlechterneutralen Unisex-Tarife einführten, werden weibliche oder männliche Akteure an der Börse von jeher gleich behandelt. Es gibt keinen genderbegründeten Auf- oder Abschlag für Aktien.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Expertenrat – Constanze Hintze - Das Unisex-Prinzip der Börse
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%