Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Gastkommentar Clemens Fuest und Daniel Gros: So könnte eine Kostenbremse für den Lockdown aussehen

Hotels, Restaurants, Theater und Opernhäuser müssen in der zweiten Corona-Welle schließen. Wie Staat und Wirtschaft einiges erspart bliebe – bei gleichem Gesundheitsschutz.
02.12.2020 - 16:06 Uhr
Clemens Fuest (r.) ist Präsident des Münchener Ifo-Instituts, Daniel Gros ist Board-Mitglied des Brüsseler Thinktanks CEPS.
Die Autoren

Clemens Fuest (r.) ist Präsident des Münchener Ifo-Instituts, Daniel Gros ist Board-Mitglied des Brüsseler Thinktanks CEPS.

Mit der zweiten Welle der Corona-Infektionen sind auch die Lockdown-Maßnahmen zurückgekehrt. Hotels und Restaurants müssen ebenso schließen wie Theater und Konzertsäle, im Einzelhandel wird die Zahl der Kunden pro Quadratmeter Fläche beschränkt. Dabei zeichnet sich ab, dass die Schließungen nicht nur bis Weihnachten dauern, sondern voraussichtlich auch im kommenden Jahr noch für längere Zeit aufrechterhalten werden müssen, eventuell in erleichterter Form.

Der Bund stellt dafür eine neue Überbrückungshilfe in Milliardenhöhe bereit. Das wirft eine Reihe von Problemen auf:

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Gastkommentar - Clemens Fuest und Daniel Gros: So könnte eine Kostenbremse für den Lockdown aussehen
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%