Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gastkommentar Die Akteure im Gesundheitswesen sollten gemeinsam für den medizinischen Fortschritt eintreten

Menschen sind den Ergebnissen und Fakten von Forschern skeptisch gegenüber. Gegenseitiges Miteinander und Verständnis wären sinnvoller.
  • Han Steutel
Die deutsche Industrie lebt vom Fortschritt und von der Bereitschaft dafür. Quelle: dpa
Wissenschaft

Die deutsche Industrie lebt vom Fortschritt und von der Bereitschaft dafür.

(Foto: dpa)

Der neue Gesundheitsminister Jens Spahn will den Kampf gegen die Volkskrankheit Demenz aufnehmen. Spahn betont ausdrücklich, er setze dabei auf die Forschung. Was selbstverständlich klingt, ist heute keine Selbstverständlichkeit. Denn einige stellen den Sinn von Fortschritt insgesamt infrage.

Niemand muss zum Beispiel in Deutschland an Masern erkranken oder sterben. Trotzdem steigt die Zahl der Fälle. Das wäre leicht zu verhindern. Impfen reicht. Aber Impfen wird von manchen als Gefahr gesehen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Gastkommentar - Die Akteure im Gesundheitswesen sollten gemeinsam für den medizinischen Fortschritt eintreten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%