Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Gastkommentar „Völlig unzureichende Digitalisierung des Gesundheitswesens“ – fünf zentrale Probleme

Deutschland wähnte sich mit seinem Gesundheitssystem in der internationalen Top-Liga. Die Pandemie aber hat eklatante Digitalisierungsdefizite offengelegt, sagt Harald Christ.
02.06.2021 - 13:03 Uhr
Harald Christ ist ein deutscher Unternehmer und Politiker. Früher war Christ in der SPD, seit September 2020 ist er Bundesschatzmeister der FDP. Quelle: Wikipedia
Der Autor

Harald Christ ist ein deutscher Unternehmer und Politiker. Früher war Christ in der SPD, seit September 2020 ist er Bundesschatzmeister der FDP.

(Foto: Wikipedia)

Das Pandemiegeschehen hat in den vergangenen 15 Monaten zahlreiche Schwachstellen in Gesellschaft und Wirtschaft offenbart. Eine ist besonders heikel. Denn sie betrifft einen Bereich, in dem wir uns in der internationalen Top-Liga wähnten: unser analoges Gesundheitssystem.

Unzweifelhafte Erfolge wie die Entwicklung des Impfstoffes in Deutschland können nicht verdecken, dass es insbesondere in der stationären Versorgung durch Krankenhäuser und Kliniken ein eklatantes Modernisierungsdefizit gibt. Das gilt es nun schnellstens zu beseitigen. Der Nachholbedarf bezieht sich insbesondere auf die bisher völlig unzureichende Digitalisierung des Gesundheitswesens, die sich in fünf zentralen Problemen zusammenfassen lässt.

1. Personal

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Gastkommentar - „Völlig unzureichende Digitalisierung des Gesundheitswesens“ – fünf zentrale Probleme
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%