Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gastkommentar zu Unternehmensführung Ein Visionär als Chef allein bringt ein Unternehmen nicht voran

Auch große Leader unserer Zeit wie Elon Musk sind abhängig – von ihren Managern. Die zweite Führungsebene wird unterschätzt. Auf sie kommt es aber in den meisten Fällen an.
  • Markus Baumanns
Auch Tesla-Chef Musk ist angewiesen auf engagierte Manager. Quelle: Reuters
Elon Musk

Auch Tesla-Chef Musk ist angewiesen auf engagierte Manager.

(Foto: Reuters)

Früher hieß es: „Der Himmel ist die Grenze.“ Heute lautet das Unternehmensziel: Fliegen zum Mars. In zwei Jahren von der Garage zum Milliardär, Unternehmensbewertungen so hoch wie die Bruttoinlandsprodukte ganzer Nationen – wir leben in einer Zeit schier grenzenloser Möglichkeiten. Die großen Leader im Silicon Valley und in China, wie Elon Musk, Jack Ma, Jeff Bezos oder Robin Li von Baidu sind die Idole unserer Zeit.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Gastkommentar zu Unternehmensführung - Ein Visionär als Chef allein bringt ein Unternehmen nicht voran