Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Der Autor

Richard David Precht, 53, lehrt Philosophie und schreibt Bücher. In seiner Kolumne „Das letzte Wort“ im Handelsblatt Magazin, aus dem der nachfolgende Text stammt, widmet er sich aktuellen gesellschaftlichen, politischen oder wirtschaftlichen Themen.

(Foto: Michael Englert für Handelsblatt Magazin)

Kolumne von Richard David Precht Naturwissenschaften können die Realität nicht erforschen

Immanuel Kant lehrte, dass wir die Realität nicht erkennen können. Wer sich auf diesen Gedanken einlässt, entdeckt auch heute noch die Grenzen der Wissenschaft.

Auf unserem Flug in den Urlaub las ich ein Buch von Heinrich Rickert: „Die Grenzen der naturwissenschaftlichen Begriffsbildung“. Rickert war ein etwas kauzig aussehender Mann im Zausel-Look, ein Typ wie Wolfgang Thierse. Und wie Thierse war er sehr stolz darauf, keinesfalls nur ein Zausel zu sein, sondern hellwach. Und er war einer der bedeutendsten Philosophen an der Wende des 19. zum 20. Jahrhundert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Kolumne von Richard David Precht - Naturwissenschaften können die Realität nicht erforschen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%