Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Klaus Hansen

Expertenrat – Klaus Hansen Jung führt Alt – warum eigentlich nicht?

Gerade 30 und schon Chef: Teams werden immer häufiger von Jung-Managern geführt. Manch einer versucht, mangelnde Erfahrung mit Forschheit auszugleichen. Das geht besser.
Innovativ, aber unerfahren. Quelle: Imago
Jung-Manager

Innovativ, aber unerfahren.

(Foto: Imago)

Ein Unternehmen irgendwo in der Republik, ein Mann Ende 20 steht vor einer Gruppe von Mitarbeitern im Alter zwischen 30 und 55. Die junge Führungskraft hat Betriebswirtschaftslehre studiert, der Abschluss der privaten Kaderschmiede lautet: sehr gut. Nach einem Jahr beim ersten Arbeitgeber machte ihn das Unternehmen zum Leiter einer Abteilung mit zehn Personen. Aber hat er wirklich das Rüstzeug, Mitarbeiter mit einem Altersunterschied von bis zu 35 Jahren zu führen?

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Expertenrat – Klaus Hansen - Jung führt Alt – warum eigentlich nicht?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%