Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Constanze Hintze

Expertenrat – Constanze Hintze Der US-Dollar könnte bald zum Renditeturbo für Anleger werden

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der US-Dollar wieder an Stärke gewinnt. Anleger sollten deshalb die Wall Street im Auge behalten.
Der Greenback wird uns in diesem Jahr noch überraschen. Quelle: dpa
US-Dollar

Der Greenback wird uns in diesem Jahr noch überraschen.

(Foto: dpa)

Während die Wall Street in diesem Jahr neue Höchststände erreichte, mussten deutsche Aktienanleger bei der amerikanischen Aktienhausse Abstriche machen. Grund dafür ist die Entwicklung des US-Dollars.

Seit der Vereidigung Donald Trumps im Januar 2017 wertete die amerikanische Währung um rund 14 Prozent ab. Im April 2018 kostet ein Dollar lediglich 0,81 Euro, zum Ende der Amtszeit Obamas lag der Kurs noch bei 94 Euro-Cent. Eine der Ursachen für diese Entwicklung ist die Verschiebung der globalen Geldströme: Es fließt vermehrt Geld aus den USA nach Europa.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Expertenrat – Constanze Hintze - Der US-Dollar könnte bald zum Renditeturbo für Anleger werden

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%