Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Die Kolumnen von Katharina Nocun

Expertenrat – Katharina Nocun Warum ein kostenloser Nahverkehr nicht die Lösung aller Verkehrsprobleme ist

Wenn die Bundesregierung das Autoaufkommen reduzieren will, muss sie Prioritäten setzen. Kostenlose Tickets für den Nahverkehr reichen nicht aus.
Die Qualität des Angebots muss sich verbessern. Quelle: dpa
Ticketautomaten in Essen

Die Qualität des Angebots muss sich verbessern.

(Foto: dpa)

Die Luft in vielen deutschen Städten überschreitet regelmäßig die Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide. Weil nun Strafzahlungen von der EU drohen, denkt die Bundesregierung laut über einen fahrscheinlosen Nahverkehr nach. Eine charmante Lösung, wie es scheint, schließlich gefährden Fahrverbote bekanntlich die Umfragewerte. Doch ein fahrscheinloser Nahverkehr ist kein Allheilmittel.

Zweifellos dürfte eine Gratis-Beförderung die Zahl der Passagiere ansteigen lassen. Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und n-tv würden 39 Prozent ihr Auto häufiger stehen lassen, wenn der Nahverkehr fahrscheinfrei wäre. Ganze 14 Prozent geben an, ganz auf das Auto verzichten zu wollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Expertenrat – Katharina Nocun - Warum ein kostenloser Nahverkehr nicht die Lösung aller Verkehrsprobleme ist

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%