Schon komisch Ostwestfälisches aus Bagdad

Steinmeier auf den Spuren von Genscher: Der Mann ist überall auf der Welt gleichzeitig.
  • Berrnd Ziesemer
Kommentieren

Bei seinen eiligen Reisen um die Welt brachte Hans-Dietrich Genscher das Kunststück fertig, so ging die Mär, in zwei Flugzeugen gleichzeitig unterwegs zu sein und sich auf Hin- und Rückflug selbst zu begegnen. Frank (minus Walter) Steinmeier toppt das spielend: Wer am späten Dienstagabend durch die Programme zappte, entdeckte den Außenminister in drei aktuellen Sendungen gleichzeitig. In den "Tagesthemen" und in der "Heute"-Sendung parlierte der SPD-Mann über den Irak, während er als Mensch bei "Maischberger" entspannt über seine Hippiezeit plauderte. Dabei war ein weiteres Kunststück zu betrachten: Selbst wenn Steinmeier über seine Jugend in Detmold redet, hört sich das an wie die Gipfelerklärung eines Außenministers. Und die doppelte Schaltung aus Bagdad wirkte in ihrer ganzen Drögheit irgendwie wie ein Stück Ostwestfalen. Spannend wurde es nur für eine Nanosekunde: Als Sandra Maischberger (vergeblich) fragte, ob der junge Frank auch mal einen Joint probiert hätte. Da wechselte Steinmeier thematisch lieber schnell zurück nach Bagdad.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Schon komisch: Ostwestfälisches aus Bagdad"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%